Wie man Google Pixel-Probleme behebt

Beheben Sie alle Ihre Google Pixel-Probleme.

Die Google Pixel und Pixel XL waren nicht problemlos. Bekannte Hardwareprobleme haben einige Geräte betroffen, während Software-Updates eigene Probleme verursacht haben. Ganz zu schweigen von den Kopfschmerzen, die entstehen, wenn Apps abartig werden. Ganz gleich, mit welchen Problemen mit Google Pixel Sie konfrontiert sind, wir haben für Sie alles im Griff.

Die Anweisungen in diesem Artikel gelten für Android 8.0 und höher.

Google Pixel Wi-Fi Probleme

Es ist kein einzigartiges Problem für den Pixel, aber wenn Sie sich nicht in der Lage sehen, sich mit Wi-Fi zu verbinden, oder wenn Sie Probleme mit der Konnektivität haben, gibt es einige Schritte, die Sie durchführen können, um Ihren Pixel wieder mit dem Internet zu verbinden.

Screenshots der Menüs Netzwerk & Internet, Gespeicherte Netzwerke und Wi-Fi-Einstellungen zurücksetzen auf der Seite Google Pixel

Starten Sie Ihre Wi-Fi-Verbindung neu, indem Sie auf Einstellungen > Netzwerk & Internet gehen und Wi-Fi aus- und wieder einschalten.

Entfernen Sie das Netzwerk, mit dem Sie eine Verbindung herzustellen versuchen, unter Einstellungen > Netzwerk & Internet > Wi-Fi > Gespeicherte Netzwerke, tippen und halten Sie dann auf das ausgewählte Netzwerk und tippen Sie auf Vergessen. Sie können sich dann wie beim ersten Mal mit dem Netzwerk verbinden.

Um alle Netzwerkverbindungen und -einstellungen vollständig zurückzusetzen, navigieren Sie zu Einstellungen > System > Reset-Optionen > Reset Wi-Fi, Mobile & Bluetooth. Dadurch werden alle Netzwerkeinstellungen auf die Standardeinstellungen zurückgesetzt, gespeicherte Netzwerke gelöscht und verbundene Bluetooth-Geräte entfernt.

Starten Sie Ihr Pixel neu. Drücken Sie den Netzschalter auf der rechten Seite Ihres Geräts lange, um das Power-Menü anzuzeigen, und tippen Sie dann auf Neustart.

Wenn andere Geräte im Netzwerk Probleme haben, ist es möglicherweise kein Problem mit Ihrem Pixel. Um dies auszuschließen, starten Sie Ihren Router und Ihr Modem neu.

Google Pixel Probleme mit der Bluetooth-Konnektivität

Nicht lange nach der Veröffentlichung des Telefons berichteten die Benutzer, dass sie den Pixel nicht mit ihren Bluetooth-Geräten, einschließlich vieler Systeme im Auto, verbinden konnten. Diese Bluetooth-Probleme treten gelegentlich nach System-Updates wieder auf, einschließlich des letzten Updates auf Android 9.0 Pie.

Screenshots von Bluetooth, Gerätedetails und Bluetooth-Einstellungen zurücksetzen auf Google Pixel
Setzt die Bluetooth-Verbindung deines Pixels zurück. Navigieren Sie zu Einstellungen > Verbundene Geräte > Verbindungseinstellungen > Bluetooth und schalten Sie Bluetooth aus und wieder ein. Sie sollten auch Bluetooth auf dem Gerät, mit dem Sie sich verbinden, neu starten.

Wenn Sie sich in der Vergangenheit erfolgreich mit dem Gerät verbunden haben, wird es unter Einstellungen > Verbundene Geräte > Zuvor angeschlossene Geräte gespeichert. Suchen Sie das Gerät, mit dem Sie Schwierigkeiten haben, und tippen Sie auf das Symbol Einstellungen. Dadurch werden die Optionen für dieses Gerät angezeigt. Tippen Sie auf Vergessen, um das Gerät zu entfernen. Wenn das Bluetooth-Gerät auch die Möglichkeit hat, angeschlossene Geräte zu entfernen, dann entfernen Sie den Pixel. Dadurch können Sie zum ersten Mal wie gewohnt eine Verbindung zum Gerät herstellen.

Starten Sie Ihr Pixel neu. Drücken Sie den Netzschalter auf der rechten Seite Ihres Geräts lange, um das Netzmenü anzuzeigen, und tippen Sie auf Neustart.

Um alle Bluetooth-Verbindungen und -Einstellungen vollständig zurückzusetzen, navigieren Sie zu Einstellungen > System > Reset-Optionen > Wi-Fi, Mobile & Bluetooth zurücksetzen. Dadurch werden alle Bluetooth-Einstellungen auf die Standardeinstellungen zurückgesetzt und angeschlossene Geräte entfernt.

Dadurch werden auch alle anderen Netzwerkeinstellungen auf die Standardeinstellungen zurückgesetzt und gespeicherte Wi-Fi-Netzwerke entfernt.

Überprüfen Sie, ob es System-Updates gibt. Google veröffentlicht monatliche Sicherheitsupdates zusammen mit den jährlichen Betriebssystem-Upgrades. Viele dieser Updates enthalten auch Fehlerbehebungen und können eine Lösung für Ihr Problem enthalten. Navigieren Sie zu Einstellungen > System > Erweitert > System-Update und tippen Sie auf Nach Updates suchen und installieren Sie alle verfügbaren Updates.

Wenn das Problem weiterhin besteht, führen Sie einen Werksreset Ihres Pixels durch. Dadurch werden alle Dateien, Anwendungen und Einstellungen entfernt, stellen Sie also sicher, dass Sie Ihr Gerät vollständig gesichert haben, bevor Sie den Reset durchführen. Navigieren Sie zunächst zu Einstellungen > System > Erweitert > Reset-Optionen und tippen Sie auf Alle Daten löschen (Factory Reset).

Probleme mit der Pixelkamera

Da sich so viele Menschen auf ihr Smartphone verlassen, um die besonderen und alltäglichen Momente ihres Lebens festzuhalten, kann sich ein Problem mit der Kamera mehr als nur unbequem anfühlen. Glücklicherweise gibt es ein paar Schritte zur Fehlerbehebung, die Sie im Handumdrehen wieder dazu bringen können, Ihre Lieblingsbilder aufzunehmen.

Screenshots von Camera App, Storage und erweiterten Kameraeinstellungen auf Google Pixel
Die Kamera-App kann die Ursache des Problems sein und ist bekannt dafür, dass es nach App-Updates zu Abstürzen kommt. Um die App neu zu starten, navigieren Sie zu Einstellungen > Apps & Benachrichtigungen und erweitern Sie die Liste, um alle installierten Apps alphabetisch aufgelistet zu sehen. Tippen Sie auf die Kamera-App und dann auf Force stop. Tippen Sie auf dem gleichen Bildschirm auf Speicher > Speicher löschen > Speicher löschen > Cache löschen. Dadurch werden alle in der App gespeicherten Daten entfernt und alle Einstellungen auf ihre Standardwerte zurückgesetzt.

Starten Sie Ihr Pixel neu.

So setzen Sie Ihre Galaxy S6 auf Werkseinstellung zurück

Weil du vielleicht einen Neuanfang brauchst.

Ein Werksreset eines Galaxy S6 kann helfen, wenn er langsam läuft, die Batterie schnell entladen wird oder wenn Ihnen der Platz knapp wird. Es ist auch wichtig, dies vor dem Verkauf, der Spende, dem Recycling oder der Weitergabe Ihres Smartphones an Dritte zu tun.

Glücklicherweise ist der Prozess zum Zurücksetzen von Samsung-Geräten einfach, und wenn Sie sich die Zeit nehmen, Ihr Gerät ordnungsgemäß zu sichern, müssen Sie sich keine Sorgen um den Verlust von Daten machen.

Diese Anleitung gilt für das Samsung Galaxy S6, S6 Edge und S6 Active, auf dem Android 7.0 Nougat oder höher läuft.

Was bewirkt ein Factory Reset?

Bevor Sie einen Factory Reset durchführen, sollten Sie wissen, was es bedeutet. Kurz gesagt, dieser Prozess bringt Ihr Gerät wieder so, wie es war, als es aus der Verpackung kam. Nach diesem Reset müssen Sie oder der nächste Besitzer den Setup-Prozess durchlaufen, sich bei Google anmelden und Apps herunterladen oder wiederherstellen.

Es gibt kein Zurücksetzen eines Werksresets. Wenn Sie diese Daten benötigen, stellen Sie sicher, dass Sie sie ordnungsgemäß sichern, bevor Sie fortfahren.

Wenn Sie nicht darauf vorbereitet sind, einen Werksreset durchzuführen, versuchen Sie zuerst einen Soft-Reset. Dies bedeutet nicht, dass Daten entfernt werden, sondern kann einige Performance-Probleme lösen, genau wie ein Neustart des Computers. Ein Soft-Reset bedeutet, dass Sie Ihr Smartphone einfach aus- und wieder einschalten; Sie können auch die Restart-Option verwenden, wenn das nicht funktioniert. Hinweis: Wenn Sie Ihr Gerät nicht mehr ausschalten können oder wenn es nicht mehr reagiert, halten Sie die Power/Lock-Taste 10 Sekunden lang gedrückt, bis es neu gestartet wird.

So setzen Sie das Samsung Galaxy S6 zurück

Bevor Sie einen Factory Reset durchführen, sollten Sie Ihr Android sichern, damit Sie keine Daten oder Einstellungen verlieren. Gehen Sie zu Einstellungen > Backup und setzen Sie zurück und schalten Sie auf Backup meiner Daten um. Verbinden Sie dann ein Google-Konto, wenn Sie dies noch nicht getan haben. Sobald Sie Ihre Daten erfolgreich gesichert haben, können Sie sicher einen Werksreset durchführen.

Gehen Sie zu Einstellungen > Backup und Reset > Factory data reset.

Samsung Galaxy S6 Backup- und Reset-Bildschirm mit Werksdatenreset unten.

Oben auf dem Bildschirm sehen Sie eine Liste mit einigen der Daten, die bei einem Reset gelöscht werden, darunter Ihr Google-Konto, System- und Anwendungsdaten, Telefoneinstellungen, heruntergeladene Anwendungen, Musik und Bilder. Es listet auch die Konten auf, bei denen Sie auf dem Smartphone angemeldet sind.

Samsung Galaxy S6 Werksdaten-Reset-Bildschirm.

Tippen Sie unten auf die Schaltfläche Telefon zurücksetzen.

Auf dem nächsten Bildschirm müssen Sie Ihr Telefon mit dem von Ihnen erstellten Passwort, der PIN oder dem Muster entsperren.

Als nächstes erhalten Sie eine Warnung, dass dieser Prozess alle Ihre persönlichen Daten und heruntergeladenen Anwendungen löscht, die nicht wiederhergestellt werden können.

Tippen Sie auf die Schaltfläche Alle löschen.

Samsung Galaxy S6 Factory Data Reset-Bildschirm.

Möglicherweise werden Sie aufgefordert, sich in Ihr Samsung-Konto einzuloggen. Melden Sie sich bei Bedarf an und tippen Sie auf Bestätigen.

Ihr Telefon sollte sich ausschalten und den Löschvorgang starten.

Wenn der Vorgang abgeschlossen ist, startet das Telefon neu und bringt Sie zum Begrüßungsbildschirm.

So setzen Sie eine Galaxy S6 ohne den Entsperrcode zurück

Wenn Sie ein Gerät zurücksetzen möchten, das Sie nicht entsperren können, gibt es eine andere Methode. Möglicherweise müssen Sie jedoch Ihr Samsung-Passwort immer noch griffbereit haben, wenn Sie das Telefon nach dem Zurücksetzen neu starten.

Schalten Sie Ihr Galaxy S6, S6 Edge oder S6 Active aus.

Halten Sie die Tasten Lautstärke hoch, Home und Power gleichzeitig gedrückt. Dadurch wird das Telefon gestartet; Sie können die Tasten loslassen, wenn Sie das Android-Symbol oder das Logo auf dem Bildschirm sehen.

Als nächstes sehen Sie das Bootmenü Ihres Telefons, das wie eine Befehlszeile aussieht.

Verwenden Sie die Taste Volume Down, um zu Wipe Data/Factory Reset zu navigieren, und tippen Sie auf die Power-Taste, um sie auszuwählen.

Du wirst eine Verwarnung bekommen: Alle Benutzerdaten löschen? DAS KANN NICHT RÜCKGÄNGIG GEMACHT WERDEN!

Scrollen Sie mit der Taste Volume Down nach unten bis yes und drücken Sie die Power-Taste.

Wenn der Reset abgeschlossen ist, erscheint eine Meldung am unteren Bildschirmrand: Datenwischen abgeschlossen.

Drücken Sie den Netzschalter, um den Reset abzuschließen.